Würzige Hühnerbrühe mit Gurke und Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Würzige Hühnerbrühe mit Gurke und Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 35 min
Fertig
Kalorien:
1139
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.139 kcal(54 %)
Protein71 g(72 %)
Fett76 g(66 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin48 mg(400 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure35 μg(12 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium743 mg(19 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren25,1 g
Harnsäure598 mg
Cholesterin353 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Suppenhuhn ca. 1,2 kg
1 Stiel Zitronengras
3 cm Ingwer
1 Sternanis
2 EL helle Sojasauce
200 g kurze Reisnudeln
1 rote Chilischote
3 cm Salatgurke
2 cm Rettich
1 EL fein geschnittenes Thai-Basilikum

Zubereitungsschritte

1.
Das Huhn gründlich waschen und in einen ausreichend großen Topf legen. Aufkochen lassen und den entstandenen Schaum abschöpfen. Das Zitronengras längs halbieren. Den Ingwer waschen und in Scheiben schneiden. Mit dem Zitronengras und dem Sternanis zur Brühe geben und ca. 2 Stunden leise simmernd garen. Das Huhn anschließend aus der Brühe heben und die Brühe durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb legen. Nach Bedarf entfetten und etwa 1 l abmessen. Das Hühnerfleisch und die restliche Brühe anderweitig verwenden.
2.
Die Brühe aufkochen lassen und mit Sojasauce abschmecken. Die Nudeln in die Suppe geben und ca. 10 Minuten garen.
3.
Die Chilischote waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Gurke waschen und in feine Scheiben schneiden. Den Rettich schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Alles zur Suppe geben, heiß werden lassen und auf Schälchen verteilen. Mit Basilikum garniert servieren.