Zitronen-Schweinebraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronen-Schweinebraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
450
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein36 g(37 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K5,3 μg(9 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.039 mg(26 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren10,5 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin115 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 ⅕ kg Kotelettbraten
1 Bund Salbei
Rosmarin je 1 Bund
Thymian je 1 Bund
4 Knoblauchzehen
2 unbehandelte Zitronen
1 EL Fenchelsamen
4 EL Olivenöl
1 kg kleine Kartoffeln
600 ml Gemüsebrühe aus dem Glas
300 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Je 2 EL fein gehackter Salbei, Rosmarin und Thymian mit der abgeriebenen Schale einer Zitrone mischen, eine Knoblauchzehen schälen, fein hacken, untermischen. Mit Fenchelsamen und 2 EL Olivenöl verrühren und den Braten damit bestreichen.

2.

Restliches Öl in einem großen Bräter geben. Kartoffeln gut waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren, um das Fleisch legen. Mit restlichen Salbeiblättchen, Thymian und Rosmarin bestreuen. Zitrone achteln, dazugeben. Restliche Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden, darüber streuen.

3.

Alles im Backofen bei 200 Grad 30 Minuten braten, Gemüsebrühe angießen und weitere 60 Minuten garen. Kartoffeln einmal wenden. Creme fraiche mit Salz, Pfeffer und 2 EL Zitronensaft verrühren. Braten vor dem Servieren in Scheiben schneiden, mit Rosmarinnadeln bestreuen, mit Zitrone garnieren und mit Creme fraiche-Sauce servieren.