0

Zwiebel-Apfelkuchen

Zwiebel-Apfelkuchen
0
Drucken
1079
kcal
Brennwert
1 h 30 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 1 Quicheform von 26 cm ?
150 g Mehl
150 g Quark
150 g weiche Butter
1 Prise Salz
Für den Belag
500 g Zwiebel
500 g Äpfel
2 EL Zitronensaft
125 g Frühstücksspeck
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Majoran
2 Eier
150 g Crème fraîche
100 g Sahne
75 g frisch geriebener Gruyère-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5
Mehl mit Quark, Butter und Salz mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zugedeckt für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
Schritt 2/5
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und in kleine Stücke schneiden, sofort dem Zitronensaft beträufeln und vermengen.
Schritt 3/5
Frühstücksspeck in kleine Würfel schneiden und in heisser Butter in einer Pfanne anbraten, Zwiebeln zugeben und diese glasig schwitzen, dann die Apfelstückchen zugeben und noch weitere 3 - 4 Min. dünsten, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Pfanne vom Herd ziehen.
Schritt 4/5
Eier mit Creme fraiche, Sahne und dem geriebenen Gruyère verquirlen.
Schritt 5/5
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und die gefettete Form damit auskleiden, dabei einen Rand hochziehen. Die Apfel-Zwiebel-Mischung auf dem Teig verteilen und mit der Eier-Sahne übergießen. Im vorgeheizten Backofen (200°; Mitte) ca. 30 Min. backen.

Schreiben Sie einen Kommentar