Zwiebelkuchen vom Blech

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zwiebelkuchen vom Blech
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
300 g
½ Würfel
Hefe 21 g
1 TL
2 EL
Für den Belag
500 g
Speck durchwachsen, geräuchert
2 kg
400 g
2
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelSpeckSchlagsahneHefeÖlSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Salz und Hefe in einer Schüssel vermischen. Die Hefe in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen und glatt rühren, mit Mehl, Salz und Öl in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts etwa 5 Min. kneten, bis der Teig Blasen bildet, bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
2.
Speck erst in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Im heißen Öl bei schwacher Hitze auslassen und anbraten, dann herausnehmen.
3.
Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden, dann portionsweise im Speckfett bei schwacher Hitze weich braten und etwas abkühlen lassen. Saure Sahne, Ei, Kümmel, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren, Speck und Zwiebeln unterheben.
4.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und den Belag darauf verteilen. Den Kuchen in den kalten Backofen schieben und bei 180° ca. 40 Min. backen.