Austern mit Teighaube

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Austern mit Teighaube
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
609
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien609 kcal(29 %)
Protein26 g(27 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe29 g(97 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E7,7 mg(64 %)
Vitamin K1.298 μg(2.163 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin14,2 mg(118 %)
Vitamin B₆2 mg(143 %)
Folsäure1.068 μg(356 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C424 mg(446 %)
Kalium2.491 mg(62 %)
Calcium685 mg(69 %)
Magnesium196 mg(65 %)
Eisen10,9 mg(73 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink12,8 mg(160 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure395 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt21 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
80 ml
25 ml
Pflanzenöl zum Bestreichen
12
60 g
hellgrüne Wirsingblätter
20 g
80 ml
40 g
Pfeffer aus der Mühle
grobes Salz
8
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlWirsingblattSchlagsahnePflanzenölButterSalz

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl mit Salz in eine Schüssel geben. Wasser und Öl zum Mehl geben und alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten, mit etwas Öl bestreichen und bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2.
Austern waschen und öffnen, dabei die Austern mit gewölbter Seite nach unten in einem Küchentuch in eine Hand nehmen, mit einem Austernmesser hinten am Scharnier kräftig einstechen und mit einem Dreh öffnen. Dann den oberen Muskelansatz von der Schale schneiden, die obere Schale abnehmen, dann den unteren Muskelansatz von der Schale schneiden, das Austernwasser abgießen und die Austern auf der unteren Schalenhälfte belassen.
3.
Wirsing van den Strünken befreien und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren, dann abschrecken, abtropfen lassen und fein hacken.
4.
Butter in einem Topf erhitzen und Wirsing darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Gemüsefond und Sahne angießen, pfeffern und bei mittlerer Hitze garen, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist.
5.
Das lauwarme Wirsinggemüse auf den Austern verteilen.
6.
Eine runde feuerfeste Form mit groben Salz ausstreuen, damit die Austern einen Halt haben. Die Austern darauf verteilen und mit den Chinakohlblättern bedecken.
7.
Den Strudelteig auf wenig Mehl in der Größe der Form ausrollen. Die Ränder des Teiges mit Wasser bestreichen, auf die Farm legen und gut andrücken.
8.
Im vorgeheizten Backofen (200°; Mitte) ca. 5 Minuten backen, dann in der Form servieren.