Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Eierkuchen mit Speck und Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eierkuchen mit Speck und Spinat
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
200 g
300 ml
2
500 g
1
1
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
16
sehr dünne Scheibe Lardo
2 EL
50 g
frisch geriebener Hartkäse z. B. Pecorino
Oreganoblüte zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchEiSalzOlivenölSpinatZwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Für die Crespelle das Mehl mit der Milch glatt rühren, die Eier unterrühren und mit 1 Prise Salz würzen. Etwa 20 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung den Spinat in Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zusammen in 2 EL heißem Öl glasig anschwitzen, den Spinat untermengen und vom Feuer nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und abkühlen lassen.
3.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
4.
Zum Ausbacken jeweils etwas Olivenöl in einer Pfanne in eine heiße Pfanne neben und nacheinander 8 dünne Pfannkuchen ausbacken.
5.
Die Crespelle jeweils mit dem Lardo belegen und darauf den Spinat (ohne Flüssigkeit) verteilen. Die Pfannkuchen einrollen und mit der Nahtseite nach unten nebeneinander in eine geölte Auflaufform legen. Die Crème fraîche darauf streichen und mit dem Käse bestreuen.
6.
Unter dem Grill ca. 10 Minuten goldbraun backen.
7.
Die Crespelle nach Belieben halbiert anrichten und mit Oreganoblüten garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar