EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Kochen für Kinder

Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi

3.714285
Durchschnitt: 3.7 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi

Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi - Das mild-cremige Süppchen überzeugt selbst erklärte Suppenkasper

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit süßlich-mildem Geschmack und der kräftigen Farbe ein echtes Kinderessen! Die Erbsen sind gute Eisenlieferanten: Mit einer Suppenportion ist der Tagesbedarf zur Hälfte gedeckt.

Abwechslung gefällig? Die Cabanossi können Sie durch Putenwiener, gewürfelten mageren Schinken oder Schafskäse ersetzen. Sitzen ältere Kinder (7–14 Jahre) um den Tisch, reichen die angegebenen Mengen für 6 Portionen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein17 g(17 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K80 μg(133 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium653 mg(16 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure251 mg
Cholesterin31 mg
Zucker gesamt5 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
10
Zutaten
150 g Zwiebeln (3 Zwiebeln)
240 g Kopfsalat (3 Kopfsalate)
45 g Butter (3 EL)
1 ⅕ kg Erbsen (tiefgekühlt)
Sojasauce
Pfeffer
300 g Mini- Cabanossi
300 ml Milch (1,5 % Fett)
450 g Vollkornbrot (10 Scheibe)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 großer Topf, 1 Kochlöffel, 1 Messbecher, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Milchaufschäumer

Zubereitungsschritte

1.
Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi Zubereitung Schritt 1
Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Kopfsalat waschen, trockenschütteln, putzen und jeweils in Achtel schneiden.
2.
Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi Zubereitung Schritt 2
Die Butter in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Salat dazugeben und 3–4 Minuten dünsten, bis er zusammenfällt.
3.
Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi Zubereitung Schritt 3
Gefrorene Erbsen zufügen und etwa 5 Minuten erhitzen, bis sie aufgetaut sind.
4.
Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi Zubereitung Schritt 4
300 ml Wasser dazugießen und alles mit einem Stabmixer pürieren. Mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Cabanossi in die Suppe geben und alles nochmals erhitzen.
5.
Erbsensuppe mit Mini-Cabanossi Zubereitung Schritt 5
Inzwischen die Milch in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Milchaufschäumer aufschäumen und unter die Suppe ziehen. Die Suppe mit Vollkornbrot servieren.
 
Hatte erst Bedenken, diese Suppe auszuprobieren, weil ich den Kommentar von 2011 gelesen hatte. Habe es gewagt und was soll ich sagen, meine Tochter, die nicht wirkliche Gemüseliebhaberin ist, hat diese Suppe sehr, sehr gut geschmeckt. Und ich soll sie sehr bald wieder machen. Daher 5 Sterne von mir! Ich habe allerdings auch noch etwas Gemüsebrühe hinzugefügt.
 
Hallo zusammen, ich muss ehrlich sagen das diese Suppe, die ich gerade ausprobiert habe, ohne Gemüsebrühe, salz, pfeffer nicht schmeckt. Als Tipp noch mit Zitrone abschmecken.... :-)
 
Diese Suppe ist DAS GRAUEN! Ich weiß nicht, wie man so etwas als kinderfreundliches Essen bezeichnen kann. Meine Kinder haben die "grüne Pampe" kaum angerührt, mein Mann und ich haben es probiert und jetzt ist mir mehr als übel. Das war das schlechteste Essen was ich je gekocht/gegessen habe. Null Punkte - NIE WIEDER!!! EAT SMARTER sagt: Wir werden die Suppe umgehend in unserer Versuchsküche prüfen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite