Erbsensuppe mit gebratenen Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbsensuppe mit gebratenen Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
583
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien583 kcal(28 %)
Protein45 g(46 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin K36,6 μg(61 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin15,4 mg(128 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure119 μg(40 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium743 mg(19 %)
Calcium247 mg(25 %)
Magnesium168 mg(56 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod186 μg(93 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren15,4 g
Harnsäure366 mg
Cholesterin326 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
1
25 g
25 g
750 ml
3
200 g
Pfeffer aus der Mühle
16
große Garnelen
2
5 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneOlivenölButterMehlSchalotteLorbeerblatt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen, mit etwas Salz zerdrücken und mit dem Olivenöl verrühren. Die Garnelen darin einige Stunden marinieren lassen.
2.
Schalotte schälen, fein würfeln und in heisser Butter glasig schwitzen, dann das Mehl einrühren, kurz mitschwitzen lassen, ohne Farbe zu nehmen. Die Gemüsebrühe mit einem Schneebesen einrühren, Lorbeer zufügen und ca. 15 Min. leise köcheln lassen, gelegentlich umrühren. Nun den Lorbeer herausnehmen, die Sahne zugeben, einmal aufkochen lassen, vom Herd ziehen und mit dem Pürierstab pürieren und aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dann die Erbsen unaufgetaut zugeben, alles zum Kochen bringen und ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Erbsen weich sind.
3.
Die Garnelen aus der Ölmarinade nehmen, auf Küchenkrepp leicht abtropfen lassen und in einer Pfanne rasch einige Min. bei grosser Hitze von beiden Seiten braten.
4.
Zum Servieren die Suppe auf vorgewärmte Teller geben und mit den Garnelen anrichten.