Fisch im Backpapier mit Gemüse und Muscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch im Backpapier mit Gemüse und Muscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1
1
2 Stangen
2 EL
150 ml
trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
1 Döschen
600 g
Fischfilet z. B. Wolfsbarsch (küchenfertig ohne Haut)
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Muscheln gründlich waschen und den Bart entfernen. Die geöffneten Muscheln wegwerfen. Die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und beides fein würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und in Stücke schneiden. Mit dem Knoblauch und der Zwiebel in einem Topf in heißem Öl kurz anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, salzen, pfeffern und den Safran zufügen. Die Muscheln in den Sud geben und zugedeckt ca. 6 Minuten dämpfen bis die Muscheln geöffnet sind. Die geschlossenen Exemplare wegwerfen und alle Muscheln aus den Schalen lösen. Den Sud abschmecken und abkühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
3.
Den Fisch abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf jeweils ein ausreichend großes Stück Pergamentpapier legen. Die Muscheln und das Gemüse aus dem Sud auf dem Fisch verteilen. Das Papier hochziehen und ein wenig vom Sud dazu gießen. Das Papier darüber schlagen, falten, gut verschließen und die Enden mit Küchengarn binden. Die Päckchen auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 15 Minuten garen.
4.
Kurz vor dem Servieren öffnen und mit Basilikum garniert servieren.