Fischsuppe mit Knoblauchmayonnaise (Aioli)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischsuppe mit Knoblauchmayonnaise (Aioli)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
504
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert504 kcal(24 %)
Protein37,6 g(38 %)
Fett38,1 g(33 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
1 Stange
1
kleine rote Peperoni
1
1
4 EL
125 ml
800 ml
Fischfond (2 Glas)
4
Langusten roh, mit Schale, ersatzweise Riesengarnelen
500 g
500 g
weißes Fischfilet (z. B. Seeteufel, Zander)
1 Bund
Für die Knoblauchmayonnaise
3
1
Eigelb (M)
Saft von ½ Zitrone
100 ml
Öl (davon 50 ml Olivenöl, nach Wahl)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomatePorreePeperoniMöhreZwiebelOlivenöl
Produktempfehlung
Geschlossene Muscheln nach dem Garen nicht gewaltsam öffnen, sondern wegwerfen.

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten kreuzweise einritzen, 1 Minute mit kochendem Wasser überbrühen, abgießen, kalt abschrecken und häuten. Tomaten halbieren oder vierteln, dabei die Kernchen entfernen. Porree putzen, in Ringe schneiden und gründlich waschen. Peperoni abspülen, putzen und in Ringe schneiden. Möhre schälen und würfeln. Zwiebel pellen und würfeln.
2.
Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die vorbereiteten Zutaten darin kurz andünsten. Mit Weißwein ablöschen, Fischfond angießen und zugedeckt 10 Minuten leise köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Langustinos abspülen. Miesmuscheln unter fließend kaltem Wasser abspülen, geöffnete Muscheln entfernen. Fischfilet abspülen, trockentupfen und in größere Würfel schneiden. Langustinos, Muscheln und Fischfilet in die Brühe geben, einmal aufkochen und alles 5-6 Minuten gar ziehen lassen. Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Kurz vor dem Servieren in die Suppe geben.
4.
Für die Mayonnaise Knoblauch pellen. Eigelb mit Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer in einen hohen Rührbecher geben. Knoblauch dazupressen. Alles verrühren. Nach und nach das Öl mit dem Schneidstab untermixen, bis eine dicke Mayonnaise entstanden ist. Nochmals abschmecken. Getrennt zu der Suppe reichen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden
Knoblauch richtig vorbereiten