Frikadellen aus Lammfleisch nach indischer Art mit Gemüsedip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frikadellen aus Lammfleisch nach indischer Art mit Gemüsedip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 8 min
Fertig
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein43 g(44 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K29,5 μg(49 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.233 mg(31 %)
Calcium186 mg(19 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure354 mg
Cholesterin123 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für die Raita
2
½
500 g
1 TL
frisch gehackte Minze
1 TL
frisch gehackter Koriander
½ TL
gemahlener Kreuzkümmel
Pfeffer aus der Mühle
Für die Frikadellen
700 g
Lammrückenfilet küchenfertig, ohne Knochen
1 ½ cm
frischer Ingwer
1
2 EL
2 TL
½ TL
1 Prise
1 Prise
gemahlener Kreuzkümmel
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Raita die Tomaten und Gurke waschen und putzen. Die Tomaten von dem Stielansatz und den Kernen befreien und das Fruchtfleisch in schmale Streifen schneiden. Die Gurke der schälen, der Länge nach halbieren, die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Joghurt mit den Kräutern, Tomaten und Gurke mischen und mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

2.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 1,5 cm dicke Medaillons schneiden.

3.

Für die Marinade den Ingwer schälen und fein hacken. Die Tomate brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und den Ingwer mit den Gewürzen anschwitzen. Die Tomate und den Zitronensaft zugeben und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch damit einstreichen. Ca. 30 Minuten marinieren lassen.

4.

Den Grill anheizen und das Fleisch auflegen. Unter Wenden ca. 8 Minuten grillen. Dabei immer wieder mit der Marinade bestreichen.

5.

Das Fleisch mit dem Raita auf Teller anrichten und nach Belieben mit Reis und grünen Erbsen servieren.