Frische Erbsensuppe mit Lachsforelle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frische Erbsensuppe mit Lachsforelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
450
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien450 kcal(21 %)
Protein30 g(31 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D18 μg(90 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K37,9 μg(63 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,3 mg(111 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure134 μg(45 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂5 μg(167 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium1.049 mg(26 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure416 mg
Cholesterin56 mg
Zucker gesamt4 g

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln schälen und vierteln. Dill abbrausen, trockenschütteln, die feinen Dillästchen von den Stielen zupfen, fein hacken und zugedeckt auf einem Teller beiseite stellen.

2.

Weißwein, Wasser, Lorbeer, Pfefferkörner, 1/2 TL Salz, Dill­stiele und Zwiebeln aufkochen.

3.

Lachsforellenfilet abspülen und in mundgerechte Würfel schneiden. Lachs-forellenfilet in den Sud geben und 4-5 Minuten pochieren.

4.

In der Zwischenzeit leicht gesalzenes Wasser aufkochen und den Reis nach Packungsanweisung garen. Zuckerschoten waschen und put­zen.

5.

Große Zuckerschoten eventuell kleiner schneiden. Lachsforellenwürfel aus dem Sud nehmen. Sud durchsieben und zusammen mit der Hühnerbrühe aufkochen. Erbsen (5 Mi­nuten) und Zuckerschoten (2-3 Minuten) darin garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lachswürfel und Reis in die Suppe geben. Mit dem gehackten Dill bestreut anrichten.