Geflügelpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
608
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien608 kcal(29 %)
Protein36 g(37 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K9,9 μg(17 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,4 mg(128 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren17,9 g
Harnsäure245 mg
Cholesterin220 mg
Zucker gesamt1 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g
350 g
1
1
Ente ca. 2,4 kg
2
2 TL
2 TL
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
½ Bund
2
200 g
2 EL
Zum Bestreichen
1
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlSchlagsahneButterPistazieThymianMilch

Zubereitungsschritte

1.
Butter in kleine Stücke schneiden und mit Mehl, Eiweiß und 1 TL Salz in einer Schüssel mit 6 - 8 EL kaltem Wasser mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2.
Die Ente in Stücke schneiden, von jedem Stück die Haut entfernen. 1 Entenbrustfilet würfeln und beiseite Legen. Das übrige Fleisch ganz klein hacken. Hähnchenfilets ebenso. Das gehackte Fleisch mit Koriander, Pfeffer und Calvados mischen und 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.
3.
Dann in der elektrischen Messermühle pürieren. Thymian waschen, Blättchen abstreifen, mit Eiern, Sahne und Pistazien unterrühren, Entenbrustwürfel untermischen und alles mit ca. 2 TL Salz würzen, abschmecken.
4.
Den Teig ca. 0,5 cm dick auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und so zurechtschneiden, dass man die Form damit auskleiden kann. Dann noch den Deckel schneiden. Die Form mit dem Teig auskleiden. Füllung nach und nach drin verstreichen. Die Form gelegentlich fest auf den Tisch klopfen, damit die Luft entweichen kann. Zum Schluss ein einige Löcher in den Deckel schneiden, aufsetzen. Aus den Resten Verzierungen formen und auf die Pastete legen.
5.
Backofen auf 230 Grad einstellen (Umluft auch schon jetzt: 210 Grad). Pastete in den vorgeheizten Backofen (225°, Mitte) schieben und 25 Minuten backen. Dann Eigelb und Milch verquirlen und die Pastete damit bepinseln, auf 180 Grad zurück schalten und weitere ca. 40 Minuten backen. Pastete herausnehmen und in der Form abkühlen lassen.