Geflügelstreifen mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geflügelstreifen mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
261
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien261 kcal(12 %)
Protein34 g(35 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K128 μg(213 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin20,7 mg(173 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure197 μg(66 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin17,4 μg(39 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C160 mg(168 %)
Kalium950 mg(24 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure229 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Putenbrustfilet
400 g Chinakohl
2 Paprikaschoten rot und grün
1 Stange Lauch nur das Weiß und Hellgrün
1 Knoblauchzehe
2 cm frischer Ingwer
3 EL Sesamöl hell
50 ml Reiswein
Sojasauce hell
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Limettensaft
Salz
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Putenbrust abbrausen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2.
Den Kohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Paprikaschoten und den Lauch waschen, halbieren, putzen und beides ebenfalls in feine Streifen schneiden.
3.
Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Zusammen in 1-2 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Den Kohl, Paprika und Lauch 1-2 Minuten mitschwitzen und mit dem Reiswein und ein wenig Wasser ablöschen. Unter Rühren etwa 5 Minuten gar dünsten und mit Sojasauce, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
4.
Die Putenbrust in einer weiteren Pfanne im restlichen Öl 2-3 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Das Gemüse auf Tellern anrichten, die Putenbrutstreifen darüber geben und mit Koriandergrün garniert servieren.