Gefüllte, panierte Hähnchenbrust aus Kiew

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte, panierte Hähnchenbrust aus Kiew
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 5 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatOlivenölHähnchenbrustfiletSalzPfefferMuskat

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
frischer Spinat
1 EL
Olivenöl kalt gepresst
4
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
2
100 g
100 g
Sonnenblumenöl zum Braten
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Spinat waschen, verlesen und tropfnass in einem Topf mit wenig kochendem Wasser zusammenfallen lassen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen, dann auspressen und grob hacken. Den Spinat mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Muskat mischen.
2.
In die Hähnchenbrustfilets längs eine Tasche einschneiden und das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
In jede Tasche etwas vom Spinat geben und mit Zahnstochern gut verschließen.
4.
Die Eier verquirlen und in einen tiefen Teller geben, Mehl und Semmelbrösel ebenfalls auf Teller verteilen.
5.
Die gefüllten Hähnchenbrüste erst in Mehl wenden, dabei das überschüssige Mehl etwas abklopfen, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in den Semmelbröseln wälzen. Reichlich öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrüste ins heiße Öl legen und bei mittlerer Hitze in ca. 5-6 Minuten von allen Seiten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Video Tipps

Wie Sie Hähnchenbrust-Filetstücke richtig anbraten