Gefüllter Rinderbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Rinderbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Kalorien:
917
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien917 kcal(44 %)
Protein86 g(88 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E10,7 mg(89 %)
Vitamin K70,1 μg(117 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin33,4 mg(278 %)
Vitamin B₆2,1 mg(150 %)
Folsäure168 μg(56 %)
Pantothensäure4,9 mg(82 %)
Biotin29,6 μg(66 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium2.170 mg(54 %)
Calcium560 mg(56 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen9,6 mg(64 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink17,6 mg(220 %)
gesättigte Fettsäuren21,1 g
Harnsäure391 mg
Cholesterin369 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg Rinderlende
200 g Kalbsbrät
1 Zwiebel
2 Eigelbe
150 g Parmesan
Öl zum Braten
250 ml Weißwein
Salz
Pfeffer
Für die Sauce
4 Möhren
1 Knollensellerie
1 EL Pflanzenöl
200 ml Gemüsebrühe aus dem Glas
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und längs einschneiden, so dass ein Rechteck entsteht.
2.
Zwiebeln schälen, fein hacken und mit der gehackten Petersilie, dem Kalbsbrät, den Eigelb und dem Parmesan mischen. Fleisch leicht salzen, und mit der Masse bestreichen. Rinderlende zusammenrollen und mit Küchengarn fest zusammenbinden. Öl in einer großen Reine erhitzen und die Roulade von allen Seiten scharf anbraten, im Backofen bei 200 Grad 55 Minuten goldgelb backen. Immer wieder mit Weißwein begießen. Fleisch herausnehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden.
3.
Für die Gemüsesauce Sellerie schälen, halbieren, würfeln. Karotten schälen, waschen, würfeln. Öl erhitzen, Gemüse 15 Minuten andünsten. Mit der Brühe den Bratensatz ablöschen und durch ein Sieb zum Gemüse geben und 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Zum Servieren den Braten aufschneiden und mit Gemüse und Sauce servieren.