Gemüsesuppe mit Steinpilzravioli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüsesuppe mit Steinpilzravioli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
285
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien285 kcal(14 %)
Protein14 g(14 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,8 g(39 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K76,9 μg(128 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure200 μg(67 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin22,5 μg(50 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.170 mg(29 %)
Calcium266 mg(27 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure158 mg
Cholesterin12 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund Möhren
500 g grüner Spargel
100 g Zuckerschoten
120 g kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
10 g getrocknete Steinpilze
5 EL Olivenöl
1 l Instant-Gemüsebrühe
150 g Kirschtomaten
250 g Steinpilze - Ravioli Frischepack (1 Packung)
Salz
Pfeffer
Basilikum
60 g frisch geriebener Parmesan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das untere Drittel des
Spargel schälen und die holzigen Enden großzügig abschneiden. Spargel
abspülen und die Stangen in dünne Scheiben schneiden. Die Köpfe ganz lassen.
Zuckerschoten abspülen, putzen und schräg halbieren. Zwiebeln pellen und in
Ringe schneiden, Knoblauch pellen und fein hacken. Die Steinpilze in einer
Moulinette fein mahlen.

2.

Zwiebeln und Möhren in einem Topf im heißen Öl andünsten. Gemahlene
Steinpilze und Knoblauch unterrühren, mit Gemüsebrühe auffüllen und einmal
aufkochen. Die übrigen Gemüse zugeben und 5 Minuten offen kochen.

3.

Tomaten und Ravioli zugeben und entsprechend der Kochzeitangabe zu Ende
kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum abbrausen,
trockenschütteln und fein schneiden. Die Suppe mit Basilikum und Parmesan
bestreut servieren.

Schlagwörter