Gratinierte Zwiebel-Brote

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gratinierte Zwiebel-Brote
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
314
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien314 kcal(15 %)
Protein16 g(16 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium197 mg(5 %)
Calcium375 mg(38 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin53 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ Mehrkorn-Baguette (Ersatzweise Mehrkorn- oder Kürbiskernsemmeln)
8 eingelegte Knoblauchzehen
1 Silberzwiebel
3 Zweige Thymian
250 g Camembert
2 EL Butter
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CamembertButterThymianKnoblauchzeheSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Silberzwiebeln putzen, den Wurzelansatz entfernen und die Schale abziehen, die Knoblauchzehen abtropfen lassen, große der Länge nach halbieren. Die Butter in einem kleinen Pfännchen erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin glasig dünsten.
2.
Das Baguette schräg in 8-12 Scheiben schneiden.
3.
Den Camembert in die selbe Anzahl Scheiben schneiden, die die Baguettescheiben. Den Käse auf die Brotscheiben legen, darauf die Zwiebeln mit dem Knoblauch verteilen, den Thymian waschen, trocken schütteln klein zupfen, über die Brote streuen.
4.
Die Brote nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10-15 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.
5.
Die Broten auf Holzbrettchen anrichten und zum Wein servieren.
6.
Besonders gut schmeckt dazu süßsauer eingelegter Kürbis!