Graupensuppe mit Hülsenfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Graupensuppe mit Hülsenfrüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 13 h 20 min
Fertig
Kalorien:
150
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien150 kcal(7 %)
Protein7 g(7 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K37,1 μg(62 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium554 mg(14 %)
Calcium55 mg(6 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure59 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
3
Zutaten
50 g
getrocknete braune Bohnen
50 g
getrocknete Linsen
1
1
1
1
gemahlener Pfeffer
2 TL
30 g
1
1 Msp.
getrockneter Liebstöckel
600 ml
1 Spritzer
Kräuter nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseRapsölZitronensaftLiebstöckelZwiebelTomate
Produktempfehlung
Einfrieren: Nein

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen und Linsen getrennt in Schüsseln geben, mit Wasser bedecken. Über Nacht einweichen.
2.
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Karotten und die Petersilienwurzel schälen und in 0,5-1 cm große Würfel schneiden. Die Tomate überbrühen, häuten, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch sehr klein würfeln.
3.
Bohnen mit den Zwiebeln in einen Topf füllen mit Brühe auffüllen und aufkochen, im geschlossenen Topf ca. 60 Min. kochen, nach 15 Minuten die Linsen zugeben.
4.
Gleichzeitig in einer Pfanne das Öl erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Die Perlgraupen zufügen und kurz mitdünsten. Mit Nelke und Liebstöckel würzen. 35 Min. vor Garzeitende zu den Bohnen geben, gegebenenfalls noch etwas Wasser zufügen und fertig köcheln lassen.
5.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, nach Belieben mit Kräutern verfeinern und servieren.