Hackfleischbällchen auf griechische Art (Kofta) mit Joghurtsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleischbällchen auf griechische Art (Kofta) mit Joghurtsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Außerdem
4
Für den Dip
250 g
1 EL
1 EL
gehackte Petersilie
Für die Kofta
1
altbackenes Brötchen
125 ml
lauwarme Milch
4
1 EL
600 g
1
1 TL
gehackter Thymian
1 TL
gehackter Rosmarin
½ TL
gehackte Chilischote
Pfeffer aus der Mühle
32

Zubereitungsschritte

1.

Das Brötchen in lauwarmer Milch einweichen. 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Knoblauch goldbraun anschwitzen. Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, dem Ei, dem Knoblauch, den Kräutern und der Chili mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackfleischmasse kleine Bällchen formen und je 2 Stücke, abwechselnd mit den Lorbeerblättern, auf einen Holzspieß stecken.

2.

Diese auf einem heißen Grill 10-15 Minuten unter Wenden grillen. Die Pitabrote mit auf den Grill legen und goldbraun anrösten. Für den Dip den restlichen Knoblauch schälen und in den Joghurt pressen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In kleine Schälchen füllen und mit gehackter Petersilie bestreuen. Die Spieße mit dem Pitabrot in eine Schale anrichten. Zusammen mit dem Joghurtdip servieren.

Zubereitungstipps im Video