Hähnchenbrust mit Füllung aus Maroni, Wirsing und Pilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenbrust mit Füllung aus Maroni, Wirsing und Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
766
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien766 kcal(36 %)
Protein61 g(62 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E8,9 mg(74 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin36,6 mg(305 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure125 μg(42 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin23,9 μg(53 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C83 mg(87 %)
Kalium1.404 mg(35 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren24,3 g
Harnsäure450 mg
Cholesterin328 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 große Wirsingblätter
4 Hähnchenbrustfilets
120 g entrindetes Weißbrot
1 Schalotte
40 g Butter
2 EL Öl
80 g Schlagsahne
2 Eier
4 Maronen
4 EL feine Tomatenwürfel
Salz
gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Außerdem
2 Tomaten
400 g zarte Wirsingblätter
200 g Pilze (z. B. kleine Austernpilze)
3 EL Butter
150 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Maroni einschneiden, befeuchten und in einer kleinen Pfanne, zugedeckt ca. 20 Min. garen, bis die Schalen aufgeplatzt sind, dabei immer wieder umrühren. Noch heiß schälen. Weißbrot in kleine Würfel schneiden Schalotte schälen, hacken und in 30 g Butter glasig schwitzen. Sahne und Eier verquirlen, mit Schalotte, Tomatenwürfel und Petersilie unter das Brot mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Maroni klein schneiden und zur Brotmasse geben.
2.
Wirsing in kochendem Salzwasser 2-3 Min. blanchieren, herausnehmen, eiskalt abschrecken und trocken tupfen. Vom Wirsing dicke Blattrippen flach schneiden
3.
Hähnchenbrustfilets der Länge nach einschneiden, auseinander klappen, und leicht klopfen und je auf ein Wirsingblatt legen. Die Füllung darauf verteilen, aufrollen und mit Küchengarn binden. Dann in heißem Öl rundum scharf anbraten und im vorgeheizten Backofen (180°C) in ca. 10-15 Min. fertig braten.
4.
Zarte Wirsingblätter 2–3 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen, dann in Streifen schneiden.
5.
Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und in Spalten schneiden. Pilze putzen. Wirsing in 2 EL heißer Butter andünsten, Sahne angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und noch ca. 10 Min. leise köcheln lassen. Pilze und Tomaten in restlicher Butter ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Zum Servieren Wirsing auf Teller verteilen die gefüllten Hähnchenbrüste darauf anrichten und mit Pilzen und Tomaten garnieren.