Hähnchenkeulen mit Broccoli, Sesam und Zitronen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenkeulen mit Broccoli, Sesam und Zitronen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
397
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien397 kcal(19 %)
Protein38 g(39 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,1 mg(168 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C161 mg(169 %)
Kalium916 mg(23 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure316 mg
Cholesterin157 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Hähnchenkeulen küchenfertig
Pfeffer aus der Mühle
2
unbehandelte Zitronen
600 g
4
100 ml
trockener Weißwein
120 ml
2 EL
helle Sesamsaat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.
Die Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen, am Gelenk teilen, salzen und pfeffern.
3.
Die Zitronen heiß abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke teilen.
4.

Den Brokkoli waschen, putzen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Knoblauch andrücken und mit den Zitronen, Brokkoli und Hähnchenteilen in eine gefettete Auflaufform geben. Den Wein und Fond angießen, mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

5.
Herausnehmen und sofort servieren.
 
Das stimmt allerdings. Zu empfehlen sind für die Hähnchenkeulen mindestens 200°C bei 40 min. Dann lieber den Brokkoli später dazugeben, damit er nicht vertrocknet.
 
Trotz vorgeheiztem Backofen waren die Hähnchenkeulen nach 30 Min. natülich nicht durch sondern noch halb roh. Kann also nicht nachvollziehen wie man solche Angaben machen kann. Wer das Gericht so nachkocht schmeißt es anschl. weg oder brät die Hähnchenkeulen in der Pfanne nach.