Hähnchenragout in Paprikaschoten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenragout in Paprikaschoten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets
1 l Geflügelfond aus dem Glas
1 EL Butter
1 EL Mehl
½ TL abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
1 EL Zitronensaft
1 TL Sherryessig
200 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Estragonblättchen fein gehackt
Estragon zum Garnieren
4 gelbe Paprikaschoten
Für das Risi Bisi
1 Zwiebel
1 Bund gehackter Petersilie
2 EL Butter
300 g frische, ausgepalte Erbse oder TK
250 g Reis
1 l Fleischbrühe
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL Butter
50 g frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ReisSchlagsahneParmesanButterPetersilieButter

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Würfel teilen.
2.
Den Geflügelfond aufkochen und die Hähnchenwürfel darin ca. 7 Min. ziehen lassen, herausnehmen und beiseite stellen, den Fond dann um 1/3 bei starker Hitze einkochen lassen, Sahne eingießen und auf ca. die Hälfte einkochen lassen.
3.
1 EL Butter in einem Topf aufschäumen, Mehl hineingeben, kurz anschwitzen lassen, den heißen Sahne-Fond unter Rühren zugeben und ca. 10 Min. leise köcheln lassen, mit Sherryessig, etwas Zitronensaft und -schale, Estragon, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und waschen, Paprikahälften auf ein Backblech setzen und im heißen Backofen (200°) ca. 5 - 8 Min. backen.
5.
Zum Servieren die Hähnchenwürfel in die Sauce rühren, erhitzen lassen, in die heißen Paprikahälften verteilen, auf Teller anrichten und mit Estragon garnieren. Dazu gibt’s Risi Bisi.
6.
Gehackte Zwiebel und gehackte Petersilie in heißer Butter andünsten. Erbsen und Reis dazugeben. Fleischbrühe nach und nach zugeben (immer dann, wenn die Flüssigkeit fast ganz aufgenommen wurde) und in ca. 30 Min. garen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und mit Butter und Parmesan verfeinern.