EatSmarter Exklusiv-Rezept

Häschens Hähnchen-Curry

Für 1 Erw. und 1 Kind (1–6 Jahre)
4
Durchschnitt: 4 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Häschens Hähnchen-Curry

Häschens Hähnchen-Curry - Sonnige Farben und mild-würzige Aromen machen hier richtig Appetit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
439
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kartoffeln und Hähnchenfilet liefern reichlich wachstumsförderndes Eiweiß plus eine dicke Portion B-Vitamine. Möhren bringen viel Vitamin A für Augen und Haut.

Fruchtig wird es mit Ananas, Aprikosen oder Pfirsich in Würfeln: die Früchte erst am Ende zugeben und die Möhren um 100 g reduzieren. Statt Möhre schmeckt auch Kürbis.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien439 kcal(21 %)
Protein30 g(31 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K38,1 μg(64 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin19,9 mg(166 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.618 mg(40 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure243 mg
Cholesterin71 mg
Zucker gesamt12 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g Hähnchenbrustfilet
1 TL mildes Currypulver
Salz
1 TL Mehl (Type 1050)
400 g große Kartoffeln (3 große Kartoffeln)
300 g Möhren (3 Möhren)
1 Zwiebel
2 EL Rapsöl
1 EL Schmand
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Topf mit Deckel, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 1
Hähnchenbrustfilet abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in kleine Stücke schneiden.
2.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 2
In einer Schüssel Currypulver, Salz und Mehl mischen. Hähnchenstücke gründlich untermischen.
3.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 3
Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
4.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 4
Möhren putzen, waschen, schälen und in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
5.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 5
Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf in heißem Öl glasig dünsten.
6.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 6
Hähnchenstücke, Kartoffeln und Möhren dazugeben und kurz mit andünsten. Leicht salzen und noch 2–3 Minuten dünsten, bis alles leicht zu bräunen beginnt.
7.
Häschens Hähnchen-Curry Zubereitung Schritt 7
200 ml Wasser zugeben und alles zugedeckt ca. 10 Minuten garen. Falls die Flüssigkeit sehr stark verkocht, evtl. noch etwas Wasser zugeben. Schmand unterrühren, nochmals abschmecken und servieren.
 
Ganz ok von der Idee her. Muss nur noch sehr verändert werden, damit es klasse ist, finde ich
 
Lecker. Vor allem einfach und schnell.
 
Mir ist es gut gelungen. Ich habe noch Ananas, Mini-Champignonköpfe und Zucchini dazugegeben. Und 100g mehr Hähnchen. Dadurch musste ich natürlich mehr Wasser (hab es mit Instantgemüsebrühe vermischt), mehr Currypulver und mehr Schmand nehmen. Schmeckt gut ⭐️
 
Sehr gut! Ich hatte leider keinen Schmand zur Hand. Ich habe ihn mit Magerquark ersetzt, geht auch und schmeckt super! Für den Geschmack noch 2 TL rote Currypaste. Perfekt!
 
Total lecker und schnell gemacht.