Halbe Paprika mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Halbe Paprika mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomatensauceHirseTofuParmesanThymianPetersilie

Zutaten

für
4
Zutaten
4
300 g
200 g
1
Ei L
2 EL
Mehl Wiener Griessler
1 EL
Parmesan frisch gerieben
1 EL
frische Thymian
1 EL
Petersilie fein gahackt
1
Knoblauchzehe im Mörser zerstampft
Pfeffer frisch gemahlen
Olivenöl extravergine
Pflanzenöl zum Braten
1 Glas
Tomatensauce aus dem Bioladen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
2.
Die Paprikaschoten waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und bereit stellen. Die Hirse nach Packungsanleitung in Salzwasser garen, dann abschütten und beiseite stellen. Den Tofu mit Küchenkrepp gründlich trocken tupfen, in Würfel schneiden, durchs Ei ziehen, im Mehl (mit Parmesan gemischt) wenden, dann in 2-3 EL heißem Öl (mittlere Hitze) goldbraun braten. Dabei immer wieder wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hirse mit den Kräutern, dem Knoblauch, Salz, Pfeffer und 2-3 EL gutem Olivenöl mischen. Den gebratenen Tofu locker untermischen. Die Hirsemasse in die Paprikahälften füllen. Die Tomatensauce in einer passenden Bratreine verteilen und die Paprikahälften hineinsetzen. Im heißen Backofen 25 Minuten garen. Die gefüllten Schoten mit der Tomatensauce anrichten, mit Krätern garnieren und heiss servieren.