Herzhafte Birnentarte mit Karamell-Zwiebel und Blauschimmelkäse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Herzhafte Birnentarte mit Karamell-Zwiebel und Blauschimmelkäse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
447
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien447 kcal(21 %)
Protein7 g(7 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K6,2 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium242 mg(6 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren17,1 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Blätterteig
2 Zwiebeln
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Birnen
1 EL Butter
1 EL Zitronensaft
20 g Walnusskerne
80 g Gorgonzola
1 TL frisch gehackter Rosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig ausrollen und vier Kreise mit ca. 12 cm Durchmesser ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

2.

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Im heißen Öl langsam unter Rühren etwa 8 Minuten anschwitzen bis sie beginnen Farbe zu bekommen. Dann den Zucker zugeben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Auf die Teigkreise verteilen, dabei einen Rand von ca. 1 cm frei lassen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.

3.

Währenddessen die Birnen waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. In heißer Butter etwa 4 Minuten bei nicht zu großer Temperatur anbraten bis sie leicht braun werden. Vom Feuer nehmen und mit dem Zitronensaft beträufeln.

4.

Mit den grob gehackten Walnusskernen, dem zerbröckeltem Gorgonzola und dem Rosmarin vermengen, auf die fertigen Tartes verteilen und servieren.

 
schmeckt recht gut - noch besser ist es meiner Meinung nach, wenn der Blauschimmelkäse einen Moment mit in den Ofen kommt...