Herzhafte Waffeln mit Käse, Möhren und Kräutern

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Herzhafte Waffeln mit Käse, Möhren und Kräutern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
709
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien709 kcal(34 %)
Protein38 g(39 %)
Fett50 g(43 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K33,2 μg(55 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin29,3 μg(65 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium561 mg(14 %)
Calcium681 mg(68 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren28,9 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin372 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
5
Für die Waffeln:
200 g Möhren
125 g weiche Butter
1 TL Salz
6 Eier
120 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
370 ml Milch
200 g geriebener Bergkäse
2 EL fein geschnittener Schnittlauch
2 EL fein geschnittene glatte Petersilie
schwarzer Pfeffer
Butter oder Öl für das Waffeleisen
Für den Quark-Dip:
1 EL Kümmel
2 Frühlingszwiebeln
500 g Quark (Fettstufe nach Belieben)
frische, gehackte Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Kerbel)
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkMilchMöhreBergkäseButterSchnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Karotten mit einem Sparschäler schälen, waschen, fein reiben und gut mit den H.nden ausrücken. Butter und Salz mit den Quirlen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten sehr schaumig schlagen. Eier trennen, Eigelbe nach und nach gut unterrühren.

2.

Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch zur Butter geben, bis beides komplett zugefügt und gut eingearbeitet ist, dabei mit dem Mehl beginnen. Karotten, geriebenen Bergkäse und Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter den Teig heben.

3.

Ein Waffeleisen erhitzen, fetten und eine kleine Kelle Waffelteig hineinfüllen, die Waffel knusprig backen. Warm stellen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

4.

Für den Dip Kümmel grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und in möglichst feine Ringe schneiden. Quark, Frühlingszwiebeln, Kümmel und gehackte Kräuter mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.