Kabeljau-Spinatgratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljau-Spinatgratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
512
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien512 kcal(24 %)
Protein40 g(41 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K144,2 μg(240 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium985 mg(25 %)
Calcium291 mg(29 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod442 μg(221 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure237 mg
Cholesterin145 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g Kabeljaufilet
150 g Spinat
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL mittelscharfer Senf
1 TL Currypulver
1 Zwiebel
3 EL Butter
200 g Schlagsahne
2 EL Semmelbrösel
2 EL Sesam
3 EL Parmesan frisch gerieben
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KabeljaufiletSchlagsahneSpinatButterSesamParmesan

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
2.
Zwiebel schälen, fein würfeln und in ca. 1 El Butter glasig schwitzen, Sahne angießen und etwas einköcheln lassen, dann den Curry und den Senf einrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
3.
Eine Auflaufform einfetten, Fischfilets und Spinat einschichten und die Sahnesauce angießen. Semmelbrösel mit Parmesan und Sesam mischen und die gleichmäßig über den Auflauf streuen. Restliche Butter in Flöckchen aufsetzen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 20 Min. überbacken.