Käsefondue mit Tomate

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsefondue mit Tomate
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
972
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien972 kcal(46 %)
Protein53 g(54 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K30,8 μg(51 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,9 mg(133 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure204 μg(68 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin22,9 μg(51 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C89 mg(94 %)
Kalium1.616 mg(40 %)
Calcium1.778 mg(178 %)
Magnesium144 mg(48 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren29,2 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg gemischtes Gemüse z. B. Blumenkohl, Broccoli, Karotten, Paprikaschoten, Schalotten
Salz
1 Fleischtomate
300 g Emmentaler
300 g Gruyère-Käse
1 Knoblauchzehe
0.38 l trockener Weißwein
3 EL Tomatenmark
Pfeffer aus der Mühle
½ TL getrockneter Thymian
3 TL Speisestärke
1 Baguette

Zubereitungsschritte

1.

Das Gemüse putzen, waschen oder schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Nacheinander in reichlich kochendem Salzwasser blanchieren, den Blumenkohl ca. 10 Minuten, den Broccoli 5 Minuten und die Schalotten und Karotten 3 Minuten. Die Paprikastücke roh lassen. Das Gemüse kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Die Tomate überbrühen, abschrecken, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Den Käse grob reiben. Die Knoblauchzehe halbieren und eine Steingut-Kasserolle kräftig ausreiben. Den Wein angießen, einige EL zurückbehalten, das Tomatenmark einrühren und auf dem Herd erwärmen.

3.

Den Käse nach und nach dazugeben, dabei ständig mit einem Holzlöffel Achten rühren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und die Tomate unterrühren. Die Speisestärke mit dem restlichen Wein verrühren. Sobald die Masse zähflüssig wird unterrühren. Den Topf auf ein Rechaud stellen, das Gemüse bzw. gewürfelte Brot auf Fonduegabeln stecken und durch die Sauce ziehen.