Käsekuchen mit Kirschtopping

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Käsekuchen mit Kirschtopping
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Boden
160 g
2 EL
50 g
1 Prise
1
100 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form und Backpapier
Für den Belag
4
1 kg
180 g
1 Päckchen
Vanillepudding für 500 ml Flüssigkeit
2 EL
1 Prise
1 Glas
Süßkirsche ca. 720 ml
20 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkSüßkirscheZuckerButterZuckerKakaopulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden das Mehl mit dem Kakao, Zucker und Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einer Teigkarte sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3.

Für den Belag die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Zucker, Vanillepudding und Zitronensaft verrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben.

4.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Größe der Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auslegen. Einen kleinen Rand hochziehen. Die Quarkmasse auf dem Teigboden gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Die Kuchenoberfläche rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken.

5.

Die Kirschen über einem Sieb abgießen und den Saft auffangen. 3 EL Kirschsaft mit der Stärke glatt rühren. Den restlichen Saft in einem Topf zum Kochen bringen, die angerührte Speisestärke einrühren, ca. 1 Minute unter Rühren andicken lassen, vom Herd ziehen, die Kirschen untermischen und abkühlen lassen.

6.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, das noch warme Kompott auf dem Kuchen verteilen und erkalten lassen. Den Kuchen aus der Form lösen, auf einer Kuchenplatte anrichten und in Stücke geschnitten servieren.