Kalbsbraten mit Tomaten-Oliven-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbraten mit Tomaten-Oliven-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
310
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien310 kcal(15 %)
Protein44 g(45 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K8,9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin28,1 mg(234 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin5,2 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,2 μg(73 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.057 mg(26 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure317 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kalbsrücken mit Schwarte
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 ml Fleischbrühe
100 ml trockener Weißwein
1 Handvoll frische Kräuter z. B. Basilikum; Petersilie, Thymian, Salbei
5 Tomaten
50 g grüne Oliven entsteint
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinOliveOlivenölSalzPfefferZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 120°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Den Kalbsrücken waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl in einem Bräter rundherum anbraten. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Mit in den Bräter geben und kurz mitschwitzen lassen. Etwas Brühe und den Weißwein angießen und den Bräter in den Ofen schieben und auf unterster Schiene ca. 1,5 Stunden garen. Die Kräuter abzupfen und die Hälfte nach etwa 30 Minuten auf das Fleisch legen. Die restlichen Kräuter fein hacken. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Die Oliven grob hacken und mit den Tomaten während der letzten ca. 20 Minuten um das Fleisch herum verteilen. Nach Bedarf immer wieder Brühe angießen. Zum Schluss die gehackten Kräutern in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem in Scheiben geschnittenen Fleisch angerichtet servieren.