Kalte Joghurt-Spinatsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Joghurt-Spinatsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
286
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien286 kcal(14 %)
Protein11 g(11 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K477,9 μg(797 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure199 μg(66 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin16,6 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium1.015 mg(25 %)
Calcium369 mg(37 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
frische Blattspinat
2
3 Becher
1 Becher
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL
3 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Spinatblätter waschen, verlesen, trocken schütteln, einige für die Garnitur zur Seite legen, den Rest fein hacken. Die Knoblauchzehen abziehen, durchpressen und mit Joghurt und Sahne vermengen. Den Spinat unterrühren und die Suppe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
In Schälchen füllen, mit Spinatblättern und Aivar garniert servieren.