Kartoffel-Sellerie-Cremesuppe mit Räucheraal

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Sellerie-Cremesuppe mit Räucheraal
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
461
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein19 g(19 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D12,8 μg(64 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K42,4 μg(71 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin6 μg(13 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium935 mg(23 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure234 mg
Cholesterin67 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Knollensellerie
5 EL Pflanzenöl
150 ml trockener Weißwein
600 ml Fischfond
2 Scheiben Weißbrot
250 g Räucheraal
100 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Dillspitzen für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und Sellerie schälen und würfeln. Alles in 2 EL heißem Öl 1-2 Minuten farblos anschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Den Fond zufügen und ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Für die Croûtons das Weißbrot entrinden, klein würfeln und im restlichen Öl goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Den Räucheraal enthäuten und die Gräten entfernen. Mundgerecht klein zupfen.
4.
Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Sahne zufügen und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einköcheln lassen oder Fond zufügen. Die Crème fraîche zugeben, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und die Suppe schaumig aufmixen.
5.
Auf Suppenteller verteilen und den Aal darauf verteilen. Mit den Croûtons bestreuen und mit Dill garniert servieren.
Schlagwörter