print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kleine Pizzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Pizzen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
½ Würfel
400 g
Für den Tomatensugo
6
1
2
2 EL
1 EL
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
3 EL
1 TL
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
4
8
entsteinte Oliven schwarz und grün
4 Scheiben
4
4
kleine eingelegte Artischockenböden in Stücke geschnitten
4
eingelegte Tomaten gehackt

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Hefe in 200 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Hefewasser hinein gießen und mit etwas Mehl verrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Inzwischen für den Tomatensugo die Tomaten waschen, von dem Steilansatz befreien, an der Unterseite kreuzförmig einschneiden und in ein heißes Wasserbad legen.

2.

Brühen, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein würfeln und in einem Topf mit heißem Öl 1-2 Minuten glasig anschwitzen. Das Tomatenmark und die Tomatenwürfel zugeben, mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen und 20-25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.

Die Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Öl, Salz und eventuell noch etwas Wasser zu den Teig geben, alles kräftig durchkneten, sodass er geschmeidig wird. Zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten, dünn ausrollen und Kreise von ca. 10 cm Durchmesser ausstechen.

4.

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Alle Teigkreise mit dem Tomatensugo bestreichen, dabei jeweils einen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Die Pizzen mit folgendem Kombinationen belegen: Mozzarella und Oliven; Parmaschinken und Salbei; Artischocken und getrocknete Tomaten. Im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten knusprig backen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Schreiben Sie den ersten Kommentar