Kohlrabi-Gorgonzola-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohlrabi-Gorgonzola-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
551
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien551 kcal(26 %)
Protein21 g(21 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K17,8 μg(30 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure201 μg(67 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C163 mg(172 %)
Kalium1.108 mg(28 %)
Calcium678 mg(68 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod34 μg(17 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren28,1 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin123 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
kleinere Kohlrabi
1 EL
250 g
300 g
Pfeffer frisch gemahlen
1 Handvoll
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KohlrabiSchlagsahneKerbelButterSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 220° C vorheizen.
2.
Die Kohlrabi schälen, in feine Scheiben hobeln und in kochendem Salzwasser 3 Minuten garen, herausnehmen und abtropfen lassen. Die Kohlrabischeiben in eine eingefettete Auflaufform dachziegelartig einschichten.
3.
Die Sahne aufkochen. Den zerkleinerten Gorgonzola dazugeben und unter Rühren schmelzen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4.
Den Kerbel waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und bis auf einige auf die Kohlrabischeiben streuen. Mit der Sauce übergießen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten überbacken. Mit den restlichen Kerbelblättchen bestreut servieren.