Kürbis mit Hülsenfüchten

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kürbis mit Hülsenfüchten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
403
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien403 kcal(19 %)
Protein21 g(21 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe17,4 g(58 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K148,4 μg(247 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure222 μg(74 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.230 mg(31 %)
Calcium157 mg(16 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Butternuss-Kürbis
2 cm Ingwer
1 Zwiebel
5 EL Pflanzenöl
2 EL Orangensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL flüssiger Honig
1 Lorbeerblatt
300 g Berglinsen
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Apfelessig
2 EL Zitronensaft
1 Prise Zucker
400 g grüne Bohnen
Salbei für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Den Kürbis waschen (nach Belieben schälen), entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Mit dem Ingwer, 2 EL Öl und dem Orangensaft unter den Kürbis mengen. Auf einem Backblech verteilen, salzen, pfeffern und mit dem Honig beträufelt im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Zwischendurch ab und zu mit dem Pfannenwender wenden.
3.
Reichlich Wasser mit dem Lorbeerblatt in einem Topf aufkochen lassen. Die Linsen in einem Sieb heiß abbrausen und in den Topf geben. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 35 Minuten mit leichtem Biss gar kochen.
4.
Für das Dressing die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Mit dem Essig, dem Zitronensaft, Zucker, Salz, Pfeffer und 2 EL Öl verrühren und abschmecken. Die Linsen abtropfen lassen, das Lorbeerblatt entfernen und unter das Dressing mengen. Lauwarm abkühlen lassen.
5.
Die Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser ca. 8 Minuten blanchieren. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Im restlichen heißen Öl in einer Pfanne schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Die Bohnen mit den Linsen und dem Kürbis auf Tellern anrichten und mit Salbei garniert servieren.
 
Sehr lecker, ist sogar bei meinen Kürbisgegnern gut angekommen:)