Lachsforelle auf Rotwein-Zwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsforelle auf Rotwein-Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein31 g(32 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D27,1 μg(136 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K13,8 μg(23 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin11,2 mg(93 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium830 mg(21 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure467 mg
Cholesterin101 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
unbehandelte Zitrone
2 EL
600 g
500 g
1 EL
100 ml
50 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
1 Prise
gemahlener Kümmel
Minze zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitronen heiß abwaschen, trocken reiben, von der Schale die Zesten abziehen und in 1 EL Butter kurz andünsten, dann beiseite stellen. Die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
2.
Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und in vier etwa gleich große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden.
3.
Den Zucker in einer Pfanne goldgelb karamellisieren lassen, mit dem Rotwein und dem Apfelsaft ablöschen. Die Zwiebeln zugeben, salzen, pfeffern, mit Zimt und Kümmel würzen und unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten weich schmoren lassen. Mit Zitronensaft abschmecken.
4.
Die Lachsforelle mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne in der restlichen Butter je nach Dicke von beiden Seiten je etwa 3-5 Minuten bei milder Hitze langsam goldbraun braten. Auf den Zwiebeln anrichten, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit den Zitronenzesten und Minze garniert servieren.