0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachstatar
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
159
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien159 kcal(8 %)
Protein12 g(12 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K16,3 μg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,8 mg(57 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium487 mg(12 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin41 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
unbehandelte Zitrone
2 cm
frischer Meerrettich
100 g
1
2 Stiele
200 g
frisches Lachsfilet ohne Haut, küchenfertig
Pfeffer frisch gemahlen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Lachsfiletsaure SahneMeerrettichDillZitroneSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Den Saft auspressen. Den Meerrettich schälen und fein raspeln. Ein wenig zum Garnieren beiseite legen, den Rest mit 2 EL Zitronensaft und dem Sauerrahm vermischen. Mit Salz abschmecken.
2.
Die Gurke abwaschen, schälen, halbieren und die Kerne herausschaben. In ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Dill abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Den Lachs abwaschen, trocken tupfen und ebenfalls klein würfeln. Den Lachs, die Gurke und den Dill vermengen.
3.
Den Sauerrahm nach Belieben auf 4 kleine Weckgläser verteilen, das Lachstatar darauf setzen und mit den Zitronenzesten und dem restlichen Meerrettich garnieren. Frischen Pfeffer darüber mahlen und sofort servieren.