Lamm mit Joghurtsoße auf jordanische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm mit Joghurtsoße auf jordanische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
696
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien696 kcal(33 %)
Protein37 g(38 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,5 mg(121 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂2,9 μg(97 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium659 mg(16 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure255 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Reis
Salz
400 g Lammfleisch Schulter
2 Zwiebeln
20 g Ghee oder Butterschmalz
½ TL Kurkuma
1 TL Currypulver
200 g Joghurt
1 TL Speisestärke
50 g Pinienkerne
4 Pita-Brote
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammfleischReisJoghurtPinienkerneGheeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Reis in 500 ml Salzwasser zum Kochen bringen, herunterschalten und in 20-25 Minuten gar quellen lassen.

2.

Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten in 1-2 Minuten leicht anbraten, die Zwiebeln, den Kurkuma und Curry zugeben und unter Rühren 2 Minuten weiter braten. Den Joghurt mit der Stärke und 80 ml kaltem Wasser verrühren. Zugeben und auf kleiner Flamme 20-30 Minuten köcheln lassen.

3.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Die Pitabrote im Backofen nach Packungsangabe zubereiten.

4.

Das Lammfleisch mit Salz abschmecken und mit dem Reis und den Pinienkernen auf den warmen Pitabroten anrichten.