Weizenschrotsuppe mit Lamm auf algerische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weizenschrotsuppe mit Lamm auf algerische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
594
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien594 kcal(28 %)
Protein19 g(19 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K59,8 μg(100 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium481 mg(12 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure167 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Lammschulter ohne Fett, Sehnen und Knochen
150 ml Olivenöl
1 große Zwiebel
6 EL fein gehackte Koriander
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Paprikapulver scharf
1 TL getrocknete Minze
150 g Weizenschrot
1 TL Tomatenmark
2 Zitronen

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch in sehr feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebel mit dem Fleisch darin anbraten. Sobald die Zwiebeln beginnen, goldgelb zu werden, die Hälfte vom Koriander und 1,5 l Wasser zufügen, Weizenschrot einrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und getrockneter Minze würzen. Das Tomatenmark mit 2 EL Wasser verrühren und einrühren. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten garen.
2.
Die Suppe nochmals abschmecken, restlichen Koriander einrühren und mit Zitronenhälften oder -schnitzen servieren.
 
chorba ist eine ähnliche suppe, allerdings mit feinen nudeln zubereitet. die suppe mit frik heißt harira. mal ganz davon abgesehen, ist diese beschreibung des rezeptes weder chorba noch harira.