Lammkoteletts mit Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammkoteletts mit Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
704
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien704 kcal(34 %)
Protein51 g(52 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K41,8 μg(70 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂5,4 μg(180 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium1.304 mg(33 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink7,4 mg(93 %)
gesättigte Fettsäuren12,5 g
Harnsäure456 mg
Cholesterin134 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Lammkarree küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
Fett für das Blech
1 Bund Suppengemüse
2 Knoblauchzehen
1 TL Tomatenmark
250 ml trockener Rotwein
350 ml Lammfond
1 Stiel Rosmarin
2 Stiele Thymian
2 Lorbeerblätter
200 g Couscous instant
400 ml heiße Gemüsebrühe
½ g Safranfäden
1 EL Mehl
1 EL Butter
frische Kräuter zum Garnieren (z. B. Rosmarin, Thymian, Salbei, Blattpetersilie)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammkarreeLammfondRotweinCouscousPflanzenölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 100°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Lammkarree waschen, trocken tupfen, kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten, herausnehmen, auf ein gefettetes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten zur gewünschten Garstufe fertig garen lassen. Zwischenzeitlich das Gemüse und den Knoblauch grob würfeln, in die Lammpfanne geben, anbraten, das Tomatenmark zufügen, kurz Farbe nehmen lassen und mit der Hälfte des Rotweins ablöschen.

2.
Einreduzieren lassen, den übrigen Rotwein, den Fond, die Kräuter und die Gewürze zugeben, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Den Couscous in eine Schüssel geben, die heiße Gemüsebrühe darüber gießen und den Couscous ca. 20 Minuten quellen lassen. Mit einer Gabel auflockern, den Safran untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
3.
Die Sauce in einen neuen Topf passieren, aufkochen lassen und gegebenenfalls mit Mehlbutter (Mehl und Butter im Verhältnis 1:1 miteinander vermengt) abbinden. Noch einmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
4.
Das Lammkarree aus den Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und in einzelne Koteletts teilen. Diese zusammen mit dem Safrancouscous und nach Belieben mit Bohnengemüse auf Teller anrichten, mit der Sauce beträufeln und mit frischen Kräutern garniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite