Leber vom Kalb mit Apfelringen und Calvados

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Leber vom Kalb mit Apfelringen und Calvados
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
528
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien528 kcal(25 %)
Protein27 g(28 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A42,5 mg(5.313 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K149,4 μg(249 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂4 mg(364 %)
Niacin31,9 mg(266 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure394 μg(131 %)
Pantothensäure12,7 mg(212 %)
Biotin120,4 μg(268 %)
Vitamin B₁₂90,1 μg(3.003 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium1.262 mg(32 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen13,6 mg(91 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink10,2 mg(128 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure734 mg
Cholesterin396 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
mehligkochende Kartoffeln
2
2
600 g
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Bestauben
4 EL
20 ml
200 ml
1 TL
120 ml
30 g
Muskat frisch gerieben
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 30 Minuten garen.
2.
Zwischenzeitlich die Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen, die Äpfel in Ringe schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Die Zwiebeln abziehen und ebenfalls in Ringe schneiden. Die Leber waschen, trocken tupfen, von überschüssigen Sehnen und in Portionsstücke teilen. Mit dem Pfeffer würzen, mit Mehl bestauben, abklopfen und n einer heißen Pfanne mit 2 EL Butter rundherum anbraten. Herausnehmen und den Bratensatz mit dem Calvados ablöschen. Den Fond angießen, ca. 5 Minuten einköcheln lassen, die Leber wieder einlegen und 4-5 Minuten rosa ziehen lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
In einer weiteren Pfanne die restliche Butter zerlassen und die Apfelringe mit den Zwiebelringen von beiden Seiten goldbraun anbraten. Den Zucker darüber stauben und leicht karamellisieren lassen.
4.
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Milch und der Butter zu einem geschmeidigen Püree verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit der Leber auf vorgewärmte Teller anrichten. Die Apfel- und Zwiebelringe auf der Leber verteilen, mit der Calvadossauce beträufeln und mit Schnittlauch bestreut servieren.
Schlagwörter