Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gulasch vom Kalb mit Spätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gulasch vom Kalb mit Spätzle
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für das Gulasch
800 g
Kalbfleisch aus der Schulter, küchenfertig
200 g
2
2 EL
1 EL
500 ml
1
3
1 Zweig
2 Stiele
Für die Spätzle
300 g
4
Muskat frisch gerieben
Außerdem
Pfeffer aus der Mühle
Thymian zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.
2.
Das Fleisch in einem heißen Bräter mit Öl portionsweise scharf anbraten, salzen, pfeffern, mit Paprika bestauben und herausnehmen. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch in dem Bratenfett anschwitzen, das Tomatenmark einrühren und mit dem Fond ablöschen. Das Fleisch wieder einlegen und bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Nach der Hälfte der Garzeit die Gewürze (in einem Gewürzsäckchen) und die Kräuter zugeben.
3.
Zwischenzeitlich für die Spätzle in einem weiten Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
4.
In einer Rührschüssel alle Zutaten mit etwas Wasser nach Bedarf zu einem etwas zähen Teig (Handrührgerät mit Knethaken) rühren. Den Teig portionsweise in den Spätzlehobel füllen und in das kochende Salzwasser reiben. Die Spätzle ca. 2 Minuten bei offenem Topf kochen lassen, mit dem Schaumlöffel herausnehmen, in ein Sieb geben und sofort kalt überbrausen, abtropfen lassen und auf einem großen Brett (od. Arbeitsfläche mit Geschirrtuch) ausbreiten. So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
5.
Die Gewürze und Kräuter aus dem Gulasch entfernen, das Gulasch salzen, pfeffern, abschmecken, mir den Spätzle auf Teller anrichten und mit Thymian garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kalbfleisch ganz einfach waschen und würfeln
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar