Lebkuchen-Bäumchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lebkuchen-Bäumchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
180
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien180 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker18 g(72 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,6 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,7 mg(6 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium73 mg(2 %)
Calcium7 mg(1 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
30
Teig
250 g Honig
250 g brauner Zucker
150 g Butter
100 g gemahlene Mandelkerne
400 g Mehl
1 TL Zimt
1 Prise gemahlene Nelke
1 Prise Kardamom
1 Prise Muskatblüte
1 Prise Piment
2 TL Lebkuchengewürz statt der anderen Gewürze
½ Zitrone abgeriebene Schale
1 EL Kakaopulver
1 Ei
1 TL Pottasche
2 EL Wasser
Für die Verzierung
100 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HonigZuckerButterMandelkernKakaopulverZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Honig mit Zucker und Butter in einen Topf geben. Unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen, in eine große Rührschüssel umfüllen und abkühlen lassen. Mandeln, 400 g Mehl, alle Gewürze und das Ei zur Honigmischung geben. Zutaten mit den Knethaken des Handrührers gründlich durchkneten. In einer Tasse die Pottasche mit dem Rum oder dem Wasser verrühren, bis sich diese vollständig aufgelöst hat. Ebenfalls zum Teig geben und unterkneten. Teig nun auf höchster Stufe so lange weiterkneten, bis er glänzt und nicht mehr klebt. Eventuell etwas Mehl dazugeben, falls der Teig noch zu weich und klebrig ist. Er soll fest und formbar sein. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken oder den Teig herausnehmen und fest in Folie einwickeln. Am besten über Nacht (mindestens jedoch 4 Stunden) im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 180°
2.
vorheizen. Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Den Teig portionsweise auf wenig Mehl 5-6 mm dick ausrollen. Tannenbäume ausstechen oder mit Hilfe einer Schablone ausschneiden. Lebkuchen auf das Blech legen. In den Backofen schieben und etwa 18 Min. backen. Vorsichtig vom Blech lösen, denn die Lebkuchen sind dann noch sehr weich. Auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen. Puderzucker mit soviel Zitronensaft glattrühren, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. In eine Spritztüte füllen und die Ränder der Tannenbäume damit nachzeichnen und trocknen lassen.