0

Maki-Sushi

Maki-Sushi
0
Drucken
1 h 15 min
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Sushi-Reis
80 g Salatgurke
Jetzt hier kaufen!3 EL Reisessig
25 g Zucker
Salz
1 kleines Stück Kombu-Alge
150 g Lachsfilet
150 g Thunfischfilet
4 große Garnelen vorgegart
Hier kaufen!4 Nori-Algen
2 TL Wasabi
Hier kaufen!50 g eingelegter Ingwer
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

Schritt 1/2
Sushi-Reis in einem Sieb so lange waschen, bis das Wasser klar ist. Reis kurz abtropfen lassen, dann mit 1/2 l Wasser in einem Topf aufkochen lassen und zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 25 Minuten quellen lassen, dabei ein Handtuch zwischen Topf und Deckel klemmen.
Schritt 2/2
Salatgurke längs halbieren, entkernen und der Länge nach in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Essig, Zucker, 1 TL Salz und Kombu für die Reismarinade aufkochen und abseihen. Reis in eine Schüssel umfüllen und die Reismarinade vorsichtig unterziehen. Fischfilet für Nori-Maki-Sushi in dünne Streifen schneiden. Nori-Blatt auf die Bambusmatte legen und auf das untere Drittel mit angefeuchteten Fingern etwa 1/2 cm hoch Reis verteilen. In die Reismitte eine kleine Rille eindrücken und dünn mit Wasabi bestreichen. Gurken- und Lachs- oder Thunfischstreifen in die Rille legen. Nori-Blatt mithilfe der Matte möglichst fest aufrollen. Die Matte entfernen. Rolle mit einem scharfen, nassen Messer in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Stücke auf einer Platte anrichten und mit Wasabi, eingelegtem Ingwer und Sojasauce servieren

Schreiben Sie einen Kommentar