Marmorkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marmorkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
weiche Butter
200 g
2 TL
abgeriebene Orangenschale
6
30 ml
1 Prise
100 g
100 g
200 g
1 TL
20 g
60 ml
100 g
Für die Glasur
280 g
Fondant Fertigprodukt
15 g
10 ml
Außerdem
Semmelbrösel für die Form
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMehlZuckerMilchKakaopulverZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Butter, Puderzucker, Vanillemark, Orangenschale cremig rühren. Eier trennen.
2.
Nach und nach das Eigelb und Rum hinzugeben. Das Eiweiß mit Salz und dem Zucker steif schlagen. Dann die Stärke unter den Eischnee rühren und diesen dann unter die Butter-Ei-Masse heben. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterheben. 1/3 vom Teig abnehmen.
3.
Kakaopulver mit der Milch glatt rühren und unter das Teigdrittel rühren.
4.
Die Form mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
5.
Abwechselnd eine helle und eine dunkle Teigschicht in die Form füllen. Die unterste und die oberste Schicht sollen aus hellem Teig sein. mit einer Gabel den Teig marmorisieren.
6.
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (180°, Mitte) ca. 45 - 50 Min. backen. Den fertigen Kuchen (Nadelprobe machen) in der Form abkühlen lassen.
7.
Die Aprikosenmarmelade erwärmen und durch ein Sieb streichen.
8.
Für die Glasur Zucker und 20 ml Wasser unter Rühren in einem Topf aufkochen und ca. 1 Min. kochen lassen, dann abkühlen lassen. Fondant in einer Metallschüssel im Wasserbad auf 35°C Sirup mit Sirup und Kirschwasser erwärmen bis die Masse gleichmäßig flüssig ist.
9.
Den Marmorkranz aus der Form stürzen. Mit der Aprikosenmarmelade bestreichen und mit der Fondantglasur überziehen.
Schlagwörter