Meeresfrüchte-Spaghetti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchte-Spaghetti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
2967
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.967 kcal(141 %)
Protein501 g(511 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate102 g(68 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D21,6 μg(108 %)
Vitamin E103,5 mg(863 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin160,3 mg(1.336 %)
Vitamin B₆3,7 mg(264 %)
Folsäure420 μg(140 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin33,2 μg(74 %)
Vitamin B₁₂51,7 μg(1.723 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium6.619 mg(165 %)
Calcium2.510 mg(251 %)
Magnesium1.800 mg(600 %)
Eisen22,2 mg(148 %)
Jod2.441 μg(1.221 %)
Zink59,6 mg(745 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure3.943 mg
Cholesterin3.522 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zum Garnieren
4 EL
frisch geriebener Parmesan
1 Handvoll
grob geschnittenes Basilikum
Zutaten
200
Riesengarnelen entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
200 g
400 g
2
1
2
2 EL
150 ml
trockener Weißwein
100 g
400 g
2 EL
frisch gehackte Kräuter Petersilie und Basilikum
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Garnelen und den Seeteufel abbrausen und trocken tupfen. Den Seeteufel in Stücke schneiden. Die Muscheln gründlich waschen und putzen. Geöffnete Muscheln wegwerfen.
2.
Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zusammen in einem Topf im heißen Öl glasig anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Die Tomaten und die Erbsen zugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen.
3.
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
4.
Die Muscheln, die Garnelen, den Seeteufel und die Kräuter in den Topf geben, salzen, pfeffern und bei milder Hitze zugedeckt 5 Minuten nur noch gar ziehen lassen. Die abgetropften Nudeln unterschwenken, abschmecken und auf tiefe Teller verteilen.
5.
Mit dem Parmesan und Basilikum bestreuen. Mit einigen Tropfen Olivenöl beträufelt servieren.