Meerrettichsuppe mit Apfel, Croutons und Hackbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meerrettichsuppe mit Apfel, Croutons und Hackbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 47 min
Fertig
Kalorien:
544
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien544 kcal(26 %)
Protein21 g(21 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K21,1 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C58 mg(61 %)
Kalium1.066 mg(27 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren18 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
500 g
mehligkochende Kartoffeln
1
4 EL
800 ml
100 ml
300 g
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
1
1 EL
2 Scheiben
1 Stück
frischer Meerrettich ca. 8 cm
Muskat frisch gerieben
Schnittlauchhalme für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Suppe die Zwiebel, Kartoffeln und die Petersilienwurzel schälen und klein würfeln. Zusammen 1-2 Minuten farblos in 2 EL heißer Butter anschwitzen, mit der Brühe ablöschen und geschlossen ca. 20 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend fein pürieren, die Sahne zufügen und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen.
2.
Währenddessen das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer sowie Petersilie würzen und mit feuchten Händen kleine Bällchen formen. In einer Pfanne in heißem Öl rundherum braun braten.
3.
Den Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. In 1 EL Butter in einer heißen Pfanne kurz dünsten, mit dem Puderzucker bestauben und karamellisieren lassen.
4.
Das Toastbrot entrinden, kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in der übrigen rundherum goldbraun braten. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Den Meerrettich schälen, reiben und etwa 3 EL kurz vor dem Servieren zur Suppe geben und mit Salz und Muskat abschmecken.
6.
Die Suppe auf Schälchen verteilen und mit Hackbällchen, Apfelspalten und Croutons als Einlage anrichten. Mit Schnittlauchspitzen sowie dem übrigen Meerrettich garniert servieren.
Schlagwörter