Minipizzen mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Minipizzen mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
230
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien230 kcal(11 %)
Protein10 g(10 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K24,6 μg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure57 μg(19 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium473 mg(12 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin14 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
400 g Mehl
1 TL Salz
½ Würfel frische Hefe 21 g
3 EL Olivenöl
Für den Belag
3 Fleischtomaten
2 Knoblauchzehen
1 EL getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 rote Paprikaschote
3 Zucchini
2 Zwiebeln
150 g Kirschtomaten
150 g Cocktailtomaten
1 EL Kapern
250 g Mozzarella
1 Handvoll Rucola
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MozzarellaKirschtomateRucolaOlivenölHefeTomate
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit 5 EL lauwarmen Wasser verrühren. Mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Dann das Öl und weitere 150 ml lauwarmes Wasser zugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Mehl oder lauwarmes Wasser zufügen und den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten. Zugedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.
2.
Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Fleischtomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Tomatenöl glasig schwitzen. Die getrockneten Tomaten fein hacken und mit den Tomatenwürfel in die Pfanne geben. Unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd ziehen. Die Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennhäuten herauslösen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.
4.
Die Zucchini waschen, putzen und in feine Scheiben hobeln. Die Zwiebeln häuten und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Kirsch- und Cocktailtomaten waschen und halbieren.
5.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und in 12 gleichgroße Portionen teilen. Zu kleinen Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem Tomatensugo bestreichen und mit Paprikastreifen, Kapern und in Scheiben geschnittenen Mozzarella belegen. Anschließend die Zucchini- und Zwiebelscheiben sowie die zweierlei Tomatensorten auf den Pizzetten verteilen. Im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.
6.
Den Rucola waschen, trocken schütteln und etwa 1/3 hacken. Die Pizzetten aus dem Ofen nehmen, auf einer Platte anrichten und mit dem Rucola garniert servieren.