Stärkender Eiweiß-Kick

Nudelgratin mit Spinat und Tomaten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudelgratin mit Spinat und Tomaten

Nudelgratin mit Spinat und Tomaten - Aromatisches Pastaglück für Groß und Klein

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

So lecker-einfach lassen sich Vitamine tanken: Tomaten bringen reichlich Lycopin ins Spiel. Der natürliche Farbstoff schützt unsere Zellen vor schädlichen Umwelteinflüssen und damit auch vor der Entstehung von Krebserkrankungen. Auch der Spinat ist ein Zellschützer - das Blattgemüse enthält die Vitamine C, E und A, die zuverlässig zellschädigende freie Radikale abfangen.

Sie können das Nudelgratin noch weiter aufpeppen. Wie wäre es zum Beispiel mit Oliven oder Pinienkerne? 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein28 g(29 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,8 g(46 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K103 μg(172 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10 mg(83 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium987 mg(25 %)
Calcium400 mg(40 %)
Magnesium169 mg(56 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin54 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatParmesanCrème fraîcheSalzTomaterote Zwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
6
400 g
1
1
100 g
100 g
Parmesan (1 Stück)
100 g
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Spinat waschen, putzen und für 1 Minute in kochendes Salzwasser geben, abgießen und kalt abschrecken (blanchieren). Gut abtropfen lassen. 

2.

Tomaten waschen. Für das Häuten Tomaten mit einem Küchenmesser kreuzförmig anritzen, mit kochendem Wasser einige Sekunden überbrühen, abschrecken und häuten. Tomaten vierteln und in Stücke schneiden.

3.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Putenschinken klein schneiden. Parmesan reiben.

5.

Die Nudeln mit Spinat, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Putenschinken, Crème fraîche und der Hälfte vom Parmesan vermengen. Mit Pfeffer würzen. In die Auflaufform füllen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

6.

Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten goldbraun überbacken und warm servieren.